SICCO Komfort-Suche
Seiten
Seiten
 
Produkte
Produkte
 

Warenkorb: leer

Technische Informationen

Türe öffnen und schliessen

Versuchsablauf:

In einer Handschuhbox mit Schleuse beträgt durch konstante Begasung mit Stickstoff die relative Luftfeuchtigkeit 15 %. Für die Begasung mit Stickstoff sind zur Steuerung der Begasung ein SICCO Gasdosierer und am Abgang zur Entlüftung ein SICCO Gas-Spar-Ventil angeschlossen. Am Gasdosierer ist die zu erreichende Soll-Luftfeuchte auf 10 % und die Durchflussmenge auf 8 Liter / Min. eingestellt. An der Stickstoff-Flasche ist das Druckreduzierventil auf 0,5 bar eingestellt.

Die Tür zum Arbeitsraum der Handschuhbox wird für 30 Sekunden komplett geöffnet, die Schleuse bleibt während des Versuchs dicht verschlossen. Die Kurve zeigt die Entwicklung der Luftfeuchtigkeit in Relation zur dafür benötigten Zeit. ´

Ergebnisse:

Durch die Öffnung der Türe erfolgt ein kompletter Luftaustausch, so dass die relative Luftfeuchte auf ca. 50 % ansteigt. Mit erneutem Schließen der Tür nimmt der Gasdosierer erneut die Arbeit auf und der Arbeitsraum wird mit Stickstoff begast. Bereits nach ca. 30 Minuten wird bereits wieder der Ausgangswert erreicht.

Türe öffnen und schließen - Handschuhbox