SICCO Komfort-Suche
Seiten
Seiten
 
Produkte
Produkte
 

Warenkorb: leer

Technische Informationen

Trockenleistung

Versuchsablauf:

In einer Handschuhbox mit Schleuse wird eine Luftfeuchtigkeit von 100 % simuliert. Für die Begasung mit Stickstoff sind zur Steuerung der Begasung ein SICCO Gasdosierer und am Abgang zur Entlüftung ein SICCO Gas-Spar-Ventil angeschlossen. Am Gasdosierer ist die zu erreichende Soll-Luftfeuchte auf 10 % und die Durchflussmenge auf 8 Liter / Min. eingestellt. An der Stickstoff-Flasche ist das Druckreduzierventil auf 0,5 bar eingestellt. Die Handschuhbox und die Schleuse bleiben während des Versuchs dicht verschlossen. Die Kurve zeigt die Entwicklung der Luftfeuchtigkeit in Relation zur dafür benötigten Zeit.

Ergebnisse:

Nach etwas mehr als einer Stunde wird aufgrund der Zuleitung von Stickstoff im Inneren der Handschuhbox eine relative Luftfeuchtigkeit von15 % erreicht. Bei einer mit dem Gasdosierer gesteuerten Begasung kann von folgender Faustregel ausgegangen werden: Bei einer Durchflussmenge von 8 Liter / min. nimmt die relative Luftfeuchtigkeit pro Minute um 1 % ab.

Trockenleistung - Handschuhbox