SICCO Komfort-Suche
Seiten
Seiten
 
Produkte
Produkte
 

Warenkorb: leer

SICCO Mini-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren. Basic, PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1843-...
Schwarzes, statisch ableitfähiges Polycarbonat, inklusive Trocknungsmittel, stapelbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Bohrungs-Ø 4,3 mm).
 
SICCO Star-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren., PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1910-...
Aluminiumrahmen mit Scheiben aus ableitfähigem Polycarbonat, inklusive vier Zwischenböden aus AluminiumGlossarAluminiumDieses Metall zeichnet sich durch eine besonders niedere Dichte von  2,7 g/cm³ (ca. 3 mal leichter als Stahl) aus und wird vorzugsweise für Rahmenprofile und Böden eingesetzt. Frisch bearbeitet ist es sehr reaktionsfreudig und überzieht sich durch Reaktion mit den Stoffen der Umgebung, Luft und Feuchtigkeit, mit einer schützenden Oxidschicht und korrodiert deshalb, im Gegensatz zu Eisen, nicht weiter. Die Oxidschicht ist allerdings sowohl in Säuren als auch in Laugen löslich. Ein direkter Kontakt mit Chemikalien sollte deshalb vermieden werden., Schale, HygrometerGlossarHygrometermisst die Luftfeuchte oder den Wasserdampfgehalt der Luft. und Trocknungsmittel, mit bis zu 26 Böden bestückbar, stapelbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Anschlussgewinde M6).
 
SICCO Maxi 1-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren., PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1922-...
Aluminiumrahmen mit Scheiben aus ableitfähigem Polycarbonat, inklusive vier Zwischenböden aus EdelstahlGlossarEdelstahlBöden, Platten, Wannen oder Schutzwannen als Sicherheit gegen Auslaufen sind häufige Anwendungen für Edelstahl. Der Werkstoff weist im Vergleich zu Kunststoffen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Die hohe Korrosionsbeständigkeit wird durch Legieren mit dem Metall Nickel erzeugt. Neben dem Einsatz im Kontakt mit Lebensmitteln eignet sich Edelstahl auch für Anwendung im Bereich Pharma oder Biotechnologie. Lediglich der Kontakt mit Reinstchemikalien der Halbleiterindustrie sollte vermieden werden, da es hierbei zu einem unerwünschten Eintrag von Metallionen kommen kann., Schale und HygrometerGlossarHygrometermisst die Luftfeuchte oder den Wasserdampfgehalt der Luft., vier Lenkrollen mit ableitfähiger Lauffläche, mit bis zu 34 Böden bestückbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Anschlussgewinde M6).
 
SICCO Maxi 2-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren., PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1923-...
Aluminiumrahmen mit Scheiben aus ableitfähigem Polycarbonat, zwei getrennte Kammern und zwei Türen, inklusive vier Zwischenböden aus EdelstahlGlossarEdelstahlBöden, Platten, Wannen oder Schutzwannen als Sicherheit gegen Auslaufen sind häufige Anwendungen für Edelstahl. Der Werkstoff weist im Vergleich zu Kunststoffen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Die hohe Korrosionsbeständigkeit wird durch Legieren mit dem Metall Nickel erzeugt. Neben dem Einsatz im Kontakt mit Lebensmitteln eignet sich Edelstahl auch für Anwendung im Bereich Pharma oder Biotechnologie. Lediglich der Kontakt mit Reinstchemikalien der Halbleiterindustrie sollte vermieden werden, da es hierbei zu einem unerwünschten Eintrag von Metallionen kommen kann., zwei Schalen und zwei Hygrometern, vier Lenkrollen mit ableitfähiger Lauffläche, mit bis zu 17 Böden je Kammer bestückbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Anschlussgewinde M6).
 
SICCO Big-Star-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren., PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1925-...
Aluminiumrahmen mit Scheiben aus ableitfähigem Polycarbonat, inklusive zwei Zwischenböden aus EdelstahlGlossarEdelstahlBöden, Platten, Wannen oder Schutzwannen als Sicherheit gegen Auslaufen sind häufige Anwendungen für Edelstahl. Der Werkstoff weist im Vergleich zu Kunststoffen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Die hohe Korrosionsbeständigkeit wird durch Legieren mit dem Metall Nickel erzeugt. Neben dem Einsatz im Kontakt mit Lebensmitteln eignet sich Edelstahl auch für Anwendung im Bereich Pharma oder Biotechnologie. Lediglich der Kontakt mit Reinstchemikalien der Halbleiterindustrie sollte vermieden werden, da es hierbei zu einem unerwünschten Eintrag von Metallionen kommen kann., Schale und HygrometerGlossarHygrometermisst die Luftfeuchte oder den Wasserdampfgehalt der Luft., mit bis zu 17 Böden bestückbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Anschlussgewinde M6).
 
SICCO Mini-Exsikkator AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren. Premium, PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1943-...
Schwarzes, statisch ableitfähiges Polycarbonat, inklusive zwei Zwischenböden aus statisch ableitfähigem Polyethylen, HygrometerGlossarHygrometermisst die Luftfeuchte oder den Wasserdampfgehalt der Luft., Trocknungsmittel, rutschfeste Standfüße, stapelbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Bohrungs-Ø 4,3 mm).
 
SICCO Exsikkatoren-Wand AntistatikGlossarAntistatikSchutz vor unerwünschter elektrischer Aufladung. Antistatik-Exsikkatoren von SICCO bewahren elektronische Bauteile nicht nur vor Luftfeuchtigkeit und Partikeln der Umgebungsluft, sondern sorgen mithilfe eines Erdungskabels für eine spannungsfreie Atmosphäre im Inneren., PC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)GlossarPC ESDGlossarPC ESDPolycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. Polycarbonate sind transparent und farblos. Sie können jedoch in sämtlichen Farbtönen eingefärbt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus. Polycarbonate sind weitgehend beständig gegenüber Einflüssen von Witterung und Strahlung. Sie sind entflammbar, die Flamme erlischt jedoch nach Entfernen der Zündquelle. Außerdem sind Polycarbonate gute Isolatoren gegen elektrischen Strom. Sie sind beständig gegenüber Wasser, vielen Mineralsäuren und wässrigen Lösungen von neutralen Salzen und Oxidationsmitteln. Auch einige unpolare organische Lösungsmittel wie Kohlenwasserstoffe und viele Öle und Fette greifen Polycarbonate nicht an. Unbeständig sind Polycarbonate hingegen gegenüber einigen chlorierten Kohlenwasserstoffen, wie beispielsweise Dichlormethan. Auch alkalische wässrige Lösungen, Amine und Ammoniak greifen Polycarbonate an.Polycarbonat-ESD besteht aus transparentem, beidseitig gleichmäßig statisch dissipativ beschichtetem Material. Die dissipative Eigenschaft vermindert das Anhaften von Teilchen und die Entstehung von elektrostatischen Feldern. Es ent-spricht den Normen EN 61340-5-1 und ANSI/ESD S20.20-1999.Elektrische Eigenschaften:Oberflächenwiderstand Rs 10^5–10^7 Ohm (EN 61340-2-3)Punkt zu Punkt Widerstand Rp 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)Erdungswiderstand Rg 10^4–10^6 Ohm (EN 61340-2-3)
Artikel-Nr. V 1997-...
Aluminiumrahmen mit Scheiben aus ableitfähigem Polycarbonat, sechs getrennte Kammern und sechs Türen, inklusive sechs Zwischenböden aus EdelstahlGlossarEdelstahlBöden, Platten, Wannen oder Schutzwannen als Sicherheit gegen Auslaufen sind häufige Anwendungen für Edelstahl. Der Werkstoff weist im Vergleich zu Kunststoffen eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit auf. Die hohe Korrosionsbeständigkeit wird durch Legieren mit dem Metall Nickel erzeugt. Neben dem Einsatz im Kontakt mit Lebensmitteln eignet sich Edelstahl auch für Anwendung im Bereich Pharma oder Biotechnologie. Lediglich der Kontakt mit Reinstchemikalien der Halbleiterindustrie sollte vermieden werden, da es hierbei zu einem unerwünschten Eintrag von Metallionen kommen kann., sechs Schalen und sechs Hygrometern, vier Lenkrollen mit ableitfähiger Lauffläche, mit bis zu 17 Böden je Kammer bestückbar. Alle verwendeten Materialien sind in der Lage, elektrostatische Aufladungen über ein rückseitig anschließbares Erdungskabel abzuleiten (Anschlussgewinde M6).